Beraten in Organisationen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
09.11.2020 - 04.03.2021
Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
klären & lösen

Kategorien


Beraten in Organisationen

Eine Fortbildungsreihe von unserem Kooperationspartner klären & lösen in Berlin. Alle Veranstaltungen finden in Berlin statt.

Seit 15 Jahren beraten unsere Kolleg/innen in Unternehmen und Organisationen, als Mediator/innen, Coaches, Supervisor/innen und Organsiationsberater/innen. Über die Zeit haben sie sich weiter entwickelt und arbeiten mehr und mehr nach einem integrierten Ansatz, in dem wir mit verschiedenen Beratungsformaten unterschiedliche Teile des Systems bearbeiten.

Zu ihrem – nicht ganz runden – Firmenjubiläum – möchten sie ihr Wissen teilen und bieten die modulare Reihe „Beraten in Organisationen“ an, in der sie ausgehend von einer grundlegenden Beratungsstruktur, wie sie unter anderem die Mediation bereit stellt, andere Beratunsgsettings vorstellen und mit Ihnen erarbeiten möchten.

  • Mediation, um Arbeitsbeziehungen zu klären,
  • Coaching, um Einzelne zu in Veränderungsprozessen zu begleiten,
  • Supervision als Möglichkeit der Reflexion
  • und Organisationsberatung, um an Strukturen zu arbeiten.

Zielgruppe

Mediator/innen, Berater/innen, und Führungskräfte, die Beratungskompetenzen erlernen oder erweitern möchten.

Je nach Interesse, Bedarf und Vorkenntnissen können Sie einzelne Module oder die Reihe insgesamt buchen.

Aufbau und Inhalte

Auftakttag: 9.11.2020, 10:00 – 18:00 Uhr

Zur Einleitung der Fortbildungsreihe möchten wir mit Ihnen an den Grundlagen der Beratung in Organisationen, insbesondere in Hinblick auf Anlässe für Beratung, die Struktur von Veränderungsprozessen und an der Klärung der eigenen Rolle als Berater/in arbeiten. Beim letztgenannten gilt es vor allem auch noch mal die Unterschiede und Möglichkeiten zu beleuchten, wenn man als interne oder externe Berater/in oder als Führungskraft tätig wird.

1. Modul: Einführung in die Mediation: 10. und 11.11.2020

Mediation klärt Beziehungen, egal ob in einem proessionellen oder privaten Kontext. Konflikte werden so konstruktiv und zukunftsgerichtet gelöst. Teilnehmer/innen, die schon eine Mediationsausbildung haben, brauchen dieses Modul nicht besuchen.

2. Modul: Einzelne in Veränderungsprozessen begleiten – Coaching: 7.12.- 9.12.2020

Coaching begleitet Veränderungs- und Klärungsprozesse bei Einzelnen. In der Arbeit in Organisationen erleben wir häufig, dass neben der Verbesserung von Kommunikation, der Klärung von Konflikten oder der Arbeit an Strukturen, Einzelne Bedarf haben, Themen für sich zu klären. Mal geht es darum, wie eine Führungskraft sich in ihrer Rolle erlebt, mal auch darum, persönliche Zukunftsperspektiven (weiter) zu entwickeln. Ein dritter Themenkomplex entsteht häufig aus Konflikten, die man als Mitarbeiter/in oder Führungskraft mit anderen hat. Auch hierfür bedarf es zunächst einmal einer Klärung der eigenen Wünsche und Ziele.

3. Modul: Reflexionsprozesse anleiten – Supervision: 25. – 27.01.2021

Um die Qualität und die Zufriedenheit mit der Arbeit zu erhalten und zu verbessern, bedarf es der Reflexion des gemeinsamen Tuns. Eine zielgerichtete Reflexion ist eine Möglichkeit, voneinander zu lernen und kritische Punkte sowohl auf der strukturellen wie auch auf der fachlichen Ebene zu bearbeiten. Hierfür müssen Dinge ins Denken gebracht werden, weg von vorschnellen Lösungen hin zu einer Verlangsamung, die ein kritisch-konstruktives Nachdenken ermöglichen, um so schneller zum Ziel zu kommen. Das Format, in dem dies gelingen kann, ist Supervision, wörtlich „draufschauen“.

4. Modul: An Strukturen arbeiten – Organisationsentwicklung: 2. – 3.03.2021

Wenn Störungen in den Strukturen und Abläufen auftreten, will die Organisationsberatung zur Entwicklung und Stabilisierung des gesamten Systems beitragen. Das Zusammenspiel einzelner Teile der Organisation steht daher im Mittelpunkt des Beratungsprozesses. Dies verlangt insbesondere von uns Berater/innen, um die Wirkung von Veränderungsprozessen auf Menschen und Organisation zu wissen, damit wir die Bedürfnisse aller Stakeholder als auch die Bedarfe der Organisation im Blick behalten.

Abschlusstag: 4.03.2021, 9:30 – 17:00 Uhr

Dieser Tag beschließt die Fortbildungsreihe. Hier wollen wir vor allem in die Reflexion der bislang gemachten Erfahrungen gehen und an dem eigenen Profil als Berater/in arbeiten. Zudem wird es Platz geben für Fragen, die im Verlauf der Module aufgetaucht sind.

Trainer/innen

Michael Cramer

 

Michael Cramer, Mediator und Ausbilder BM®, Supervisor und Coach DGSv, M.A. Politikwissenschaft und Soziologie, Mitgründer und Gesellschafter von klären & lösen. Er ist seit vielen Jahren tätig als Dozent in Fortbildungen und Seminaren zu den Themen Kommunikation, Konfliktmanagement und Mediation. Als Mediator, Supervisor und Coach unterstützt er Teams und Privatpersonen bei der konstruktiven Bearbeitung von Konflikten und der Entwicklung von Perspektiven.

Carolin Pierau-Guerrero

 

Carolin Pierau-Guerrero, Mediatorin und Ausbilderin BM® und Systemische Organisationsberaterin, M.A. Amerikanistik und Politologie, Mitgründerin und Gesellschafterin von klären & lösen ist seit vielen Jahren als Mediatorin, Trainerin und Beraterin in Organisationen und Unternehmen tätig. Sie unterstützt insbesondere Teams, Gruppen und Führungkräfte dabei, Herausforderungen besprechbar zu machen und den Fokus auf eine kooperative Zusammenarbeit zu lenken.

Zertifikat

Für das Zertifikat „Beraten in Organisationen“ muss man mindestens den Einführungstag, drei weitere Module und den Abschlusstag besucht haben. Das Zertifikat weist die besuchten Module und die entsprechende Stundenzahl aus. Wenn man nur einzelne Teile besucht, erhält man jeweils eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

Alle Module werden von anerkannten Ausbilder/innen BM geleitet. Sollten Sie eine Mediationsausbildung mit insgesamt weniger als 200 Stunden gemacht haben, können Sie diese als Weiterbildung anrechnen lassen, wenn Sie die Anerkennung beim BM oder einem der anderen Verbände anstreben.

Zudem können Sie diese Weiterbildung nutzen, um Weiterbildungsstunden für das Führen des Titels „zertifizierter Mediator“ nach dem Mediationsgesetz zu sammeln oder um den Anforderungen des BM für den Erhalt der Lizenz BM gerecht zu werden.

Kosten & Leistungen

*) Der reduzierte Preis gilt für Teilnehmer/innen, die bei klären & lösen oder beim Mediationsbüro Mitte eine (Schul-)Mediationsausbildung machen oder gemacht haben oder Mitglied des Mediationszentrums Berlin e.V. sind oder den Einführungstag, mindestens 3 Module und den Abschlusstag buchen.

Im Preis enthalten sind sämtliche Seminarunterlagen, Pausengetränke, entsprechende Teilnahmebescheinigungen bzw. das Zertifikat.

Für die einzelnen Module liegen Bescheide der Senatsverwaltung für Arbeit zur Anerkennung als Bildungsurlaub vor. Sie finden Sie alle hier zum Download. Teilnehmerzahl: maximal 12

Anmeldung

Direkt bei klären & lösen per Mail, telefonisch (030-84 31 32 29) oder über das Anmeldeformular. Bitte geben Sie an, welche Module Sie besuchen möchten.

Für Fragen und Klärungen zur Reihe oder welche Module für Sie sinnvoll sind, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.